DatenschutzWir schützen Ihre Privatsphäre

Datenschutzerklärung für mobile Applikationen

Anbieter und Verantwortlicher

Abacus Research AG («Abacus»)
Abacus-Platz 1
9300 Wittenbach
Schweiz

E-Mail-Adresse des Anbieters: datenschutz@abacus.ch

Erhobene Daten

Die Anwendung hat zum Zweck, mit einer gehosteten Business Software des ERP-Herstellers Abacus Research AG zu kommunizieren oder Stand-Alone für sich alleine verwendet zu werden.

Zu den personenbezogenen Daten, welche diese Anwendung speichert, gehören je nach Einsatzbereich das Erfassen, Teilen, Ändern oder Beantragen von Spesen, Arbeitszeiten, Absenzen, Leistungen, Reisekosten, Mitarbeiterdaten, Lohndaten, Adressen, Immobilienabnahmen und dergleichen.

Diese Daten befinden sich nur auf dem Gerät des Benutzers und werden, falls das Gerät mit einer Abacus Business Software verbunden ist, ihrem Eingabezweck entsprechend direkt in den entsprechenden Business Software Mandanten Ihres Arbeit- oder Auftraggebers übermittelt und dort verarbeitet. Diese Daten werden nie zu Abacus oder an einen Dritten übermittelt.

Sofern Dokumente wie Lieferantenrechnungen, Spesenbelege und ähnliches automatisch erkannt und verbucht werden sollen, kann es sein, dass der Beleg dafür an einen von Abacus in der Cloud in der Schweiz betriebenen Service übermittelt wird, wo mit Hilfe künstlicher Intelligenz der Beleg interpretiert wird, aus der Interpretation gelernt wird und der Beleg mit den notwendigen Informationen für eine automatische Verbuchung angereichert wird. Der verarbeitete Beleg geht anschliessend zurück in den Verbuchungsprozess des Anwenders. Der Beleg wird zu keiner Zeit physisch gespeichert. Der Anwender selbst bleibt für den lernenden Service anonym.

Zu den personenbezogenen Daten, die diese Anwendung selbstständig verarbeitet, gehören zusätzlich zu den oben beschriebenen Nutzungsdaten:

  • Eindeutige Gerätekennzeichnung für die Kommunikation
  • Geografische Positionen
  • Technische Protokolle (siehe unten)

Cookies, Google-Werbe-ID oder IDFA und dergleichen werden von Abacus selbst nicht gespeichert. Ob Komponenten von Drittfirmen, welche entsprechend den Einstellungen des Anwenders zu Diagnosezwecke verwendet werden, Daten auf diese Weise speichern, kann dem Abschnitt «Technische Protokolle» entnommen werden.

Werden durch diese Anwendung durch den Nutzer personenbezogene Daten Dritter verarbeitet, ist der Anwender für diese Daten selbst verantwortlich. Er darf sie wie seine eigenen personenbezogenen Daten nur für diejenigen Zwecke verwenden, für welche diese Software entwickelt worden ist.

Art und Ort der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten ordnungsgemäss und ergreift notwendige, dem Stand der Technik entsprechende Sicherheitsmassnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden.

Die Daten werden mittels Computern oder IT-basierten Systemen ausgeführt gezielt zu den angegebenen Zwecken verarbeitet. Welche weiteren Personen seines Arbeitgebers (Personalverwaltung, Accounting, Rechtsabteilung, Compliance, Systemadministratoren) oder externe Personen (Anbieter technischer Dienstleistungen, Hosting-Anbieter usw.) diese Anwendung betreiben und damit Zugriff auf die Daten haben, muss beim Arbeitgeber bzw. Auftraggeber nachgefragt werden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der Nutzer hat freiwillig seine Anwendung mit dem Mandanten seines Arbeitnehmers bzw. Auftraggebers in der Business Software von Abacus verknüpft, damit seine Spesen, Arbeitszeiten, Absenzen, Leistungen, Reisekosten, Mitarbeiterdaten, Lohndaten, Adressen usw. automatisiert durch ihn mittels dieser Anwendung verarbeitet werden können.

Ist die Applikation Stand-Alone und nicht mit einem Mandanten verknüpft, findet keine Datenverarbeitung statt (Ausnahme beschrieben unter «Technische Protokolle»).

Ort

Die Daten werden ausschliesslich im Mandanten der Business Software des Arbeitgebers bzw. Auftraggebers verarbeitet. Bei welchen Hostern in welchen Ländern dieser Mandant gehostet wird, muss beim Arbeitgeber bzw. Auftraggeber nachgefragt werden. Wird die zentral von Abacus gehostete Software AbaNinja benutzt, liegt dieser Mandant in der Schweiz. Der aktuelle Hoster kann bei Abacus nachgefragt werden.

Es liegt in der Natur der Sache, dass die Datenübertragung aus bzw. zu einem anderen Land als dasjenige des Nutzers erfolgt, wenn sich der Nutzer im Ausland befindet und mit der Anwendung kommuniziert.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck oder das Gesetz erfordert, zu dem sie erhoben wurden. Nähere Auskünfte gibt Ihnen Ihr Arbeit- oder Auftragsgeber.

Verarbeitungszweck

Die personenbezogenen Daten werden erhoben, um Spesen, Arbeitszeiten, Absenzen, Leistungen, Reisekosten, Mitarbeiterdaten, Lohndaten, Adressen und dergleichen im Mandanten der Business Software des Arbeitgebers oder Auftraggebers direkt zu verarbeiten.

Technische Protokolle

Personenbezogene Daten können zusätzlich zur Überwachung der Infrastruktur wie bspw. des Geräts, des Netzes oder der Software erhoben werden

Mit der Einstellung «Keine Diagnosedaten»:

Mit dieser Einstellung werden keine Diagnosedaten erhoben. Das hat zur Folge, dass der Nutzer bei Fehlern unter Umständen nicht unterstützt werden kann.

Mit der Einstellung «Grundlegende Diagnosedaten»:

Folgende Dienste werden zur Verbesserung der Leistung, des Betriebs, der Wartung, sowie zur Fehlersuche und zur Überwachung des Verhaltens der Software eingesetzt.

Crashlytics (Google Inc.)

Crashlytics ist ein von Google Inc., bereitgestellter Dienst für die Überwachung von Applikationen. Erhobene personenbezogene Daten: Gerätekennzeichnung, Geografische Position und verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben. Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Bugfender

Bugfender ist ein Dienst, welcher den Zugriff auf technische Fehlerprotokolle (Error-Logging) auf dem Gerät des Anwenders erlaubt. Der Benutzer selbst ist dabei anonymisiert.

Verarbeitungsort: Weitere Informationen: www.bugfender.com

Mit der Einstellung «Vollständige Diagnosedaten»:

Mit dieser Einstellung werden zusätzlich zu den grundlegen Diagnosedaten folge Dienste eingesetzt:

Signaturdienste

Sofern erfasste Belege des Anwenders digital signiert und mit einem Time-Stamp zu versehen sind, werden folgende Dienste verwendet:

Rechte der Nutzer

Da die Daten ausschliesslich in der Business Software des Arbeitgebers bzw. des Auftraggebers des Anwenders verarbeitet werden, wozu Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, HR, Leistungs- und Arbeitszeiterfassung und dergleichen gehören, gibt es verschiedene gesetzliche und betriebliche Vorschriften für die Aufbewahrung dieser Daten.

Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte wie Auskünfte über die Verarbeitung, die Datenhaltung und deren Dauer, Widerspruch gegen die oder Einschränkung der Verarbeitung, Überprüfung, Berichtigungen, Löschungen usw. sind deshalb vom Arbeitgeber bzw. Auftraggeber zu beantworten.

Es ist dem Benutzer technisch freigestellt, jederzeit selbständig die Verknüpfung der Anwendung mit dem Mandanten seines Arbeit- bzw. Auftraggebers auf seinem Gerät zu löschen und damit die Kommunikation zur Business Software einzustellen. Die innerbetrieblichen Folgen hat er dabei selbst zu verantworten.

Weitere Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über die oben angegebenen Kontaktdaten kostenlos an Abacus gerichtet werden.

Weitere Informationen

Rechtliche Maßnahmen

Die personenbezogenen Daten des Nutzers, soweit sie Abacus zur Verfügung stehen, können aus rechtlichen Gründen, insbesondere bei Straf- oder Gerichtsverfahren, durch Behörden eingefordert werden. Der Nutzer erklärt, sich bewusst zu sein, dass Abacus in diesen und ähnlichen Fällen zur Herausgabe von personenbezogenen Daten verpflichtet werden kann. Sofern es Abacus nicht ausdrücklich verboten ist, wird der Benutzer von Abacus dazu angehört und/oder darüber informiert.

“Do Not Track”

Diese Anwendung verfolgt die Tätigkeiten des Benutzers in Browsern nicht.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Abacus behält sich vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Der Benutzer wird darüber – soweit technisch möglich oder rechtlich zulässig – informiert, indem Abacus ihre Nutzer auf dieser Seite und gegebenenfalls über diese Anwendung und/oder - soweit technisch und rechtlich möglich – durch das Versenden einer Mitteilung an die Nutzer über eine der Abacus zur Verfügung stehenden Kontaktdaten entsprechend informiert.

Nutzern wird daher nahegelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen.

Soweit Änderungen eine auf der Einwilligung des Nutzers basierte Datennutzung betreffen, so wird der Anbieter - soweit erforderlich - eine neue Einwilligung einholen.

Rechtlicher Hinweis

Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage von Bestimmungen des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG, 235.1), der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) und dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erstellt. Sie bezieht sich auf diese Anwendung.

Version 27. September 2018