MitarbeitergesprächeMehr Zeit für wertschöpfende Personalentwicklung

Übersicht

Zum Produkt Abacus Human Resources

Gezielte Personalentwicklung mit dem Abacus Mitarbeitergespräch

Mitarbeitergespräche fördern das Vertrauen zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten und helfen die Kompetenzen zu verbessern und Ziele der Mitarbeitenden zu erreichen. Dank der Automatisierung durch das Abacus Modul bleibt Ihnen noch mehr Zeit für den wertvollen Austausch mit Ihren Mitarbeitenden.

Den Grundstein der Personalentwicklung bilden die Mitarbeitergespräche. Aufgrund der gesetzlichen Fürsorgepflicht des Arbeitgebers haben Mitarbeitende einen Anspruch auf einen regelmässigen Austausch über die eigene Leistung und Weiterentwicklung. Teilweise werden Mitarbeitergespräche auch in Gesamtabreits- und Einzelarbeitsverträgen vorgeschrieben. Die Abacus Business Software unterstützt Sie während des gesamten Prozesses. Administrative Aufgaben sind automatisiert, so bleibt mehr Zeit für das eigentliche Gespräch.

Individuelle Vorlagen für das Mitarbeitergespräch

Im Vorfeld können individuell definierbare Gesprächsvorlagen hinterlegt werden. Der geführte Prozess stellt sicher, dass die Gespräche einer sinnvollen Struktur folgen und vergleich- und nachvollziehbar sind. So unterstützen Sie Ihre Mitarbeitenden, die Mitarbeitergespräche professionell und zielorientiert zu führen. Neben klassischen Jahresgesprächen sind auch andere Gesprächsmodelle, wie zum Beispiel das 360-Grad-Feedback denkbar.

Intuitive Mitarbeiterbeurteilung im MyAbacus Mitarbeiterportal

Das Mitarbeitergespräch wird zentral im Mitarbeiterportal vorbereitet, protokolliert und abgelegt. Vorgesetzte und Mitarbeitende können im Webportal den aktuellen Gesprächsstatus jederzeit einsehen und werden bei Statusänderungen benachrichtigt.

 

Personalentwicklung in Echtzeit

Die im Personalstamm erfassten Beurteilungen und Ziele können mit verschiedenen Sortier- und Selektionskriterien nach verschiedenen Aspekten ausgewertet werden. Anhand von Auswertungen in Echtzeit für HR-Verantwortliche und Vorgesetzte können Defizite klar erkannt und entsprechende Massnahmen ergriffen werden. Zudem können bei Bedarf leere Beurteilungs- oder Zielvereinbarungsformulare gedruckt werden. Dank der strukturierten Ablage im Personaldossier sind die Gesprächsunterlagen schnell abrufbar.

Ihr Nutzen mit dem Abacus Mitarbeitergespräch

Die flexible, vielseitig einsetzbare Software bietet Ihnen Lösungen für ein fortschrittliches und effizientes HR-Management. Zudem bietet das Zusatzmodul Mitarbeitergespräche folgende Vorteile:

Vereinfachung
Unterschiedliche Gesprächsvorlagen und Gesprächsmodelle mit zentralem Kompetenzstamm für Mitarbeitergespräche und Zeugnisse

Zentrale Ablage
Digitale Ablage im Personaldossier oder Ausdruck des Beurteilungsformulars zu dem jeweiligen Gespräch

Geführter Prozess
Intuitive Benutzeroberfläche im MyAbacus Mitarbeiterportal und Einsicht auf den aktuellen Status des Gesprächs

Prozess-Überblick Abacus Mitarbeitergespräche

Gespräch eröffnen

Der oder die Vorgesetzte eröffnet das Mitarbeitergespräch und kann dabei auf individuell definierbare Vorlagen, zum Beispiel für Beurteilungskriterien, zurückgreifen. Bei der Eröffnung kann der Gesprächstermin bei Bedarf bereits eingeplant werden.

Gespräch für den Mitarbeitenden freischalten

Sobald das Mitarbeitergespräch aufgesetzt ist, kann der oder die Vorgesetzte das Gespräch für den Mitarbeitenden freischalten. Der oder die Mitarbeitende wird im MyAbacus Mitarbeiterportaldarüber benachrichtigt.

Vorbereitung: Beurteilungsbogen ausfüllen

Die Vorgesetzten und Mitarbeitenden füllen vor dem Gespräch den Beurteilungsbogen im MyAbacus Mitarbeiterportal aus. Es können neue Ziele und Massnahmen für die kommende Periode erfasst werden. Der oder die Vorgesetze wird benachrichtigt, sobald die Vorbereitung von beiden Personen abgeschlossen ist.

Effektive Gesprächsführung

Während des Mitarbeitergesprächs kann die Beurteilung des Mitarbeitenden und des Vorgesetzten verglichen werden. Gemeinsam mit dem Mitarbeitenden wird die finale Beurteilung direkt im Portal vorgenommen.

Freigabe des Gesprächsprotokolls

Im Anschluss an das Gespräch versendet der oder die Vorgesetzte das Gesprächsprotokoll an den Mitarbeitenden zur Prüfung. Bestehen Änderungwünsche, können diese im Protokoll erfasst und wieder an den Vorgesetzten retourniert werden. Ist der Mitarbeitende zufrieden, kann die Freigabe erteilt werden.

Abschluss der Gesprächsrunde

Nach der Freigabe wird das Gesprächsprotokoll an die HR-Abteilung übermittelt und automatisch im digitalen Personaldossier abgelegt. So hat der Mitarbeitende jederzeit Zugriff auf die Gesprächsunterlagen.

Interessieren Sie sich für die Abacus HR-Software?

Gerne beraten wir Sie individuell zu unseren Software-Lösungen. Füllen Sie dazu unser Kontaktformular aus.

Jetzt anfragen