Produktions­pla­nung & -steue­rungDie Planungssoftware für Fertigungsunternehmen

Abacus Forum PPS (Industrie/Fertigung) – 28.04.2021, virtueller Event

Reibungslose und transparente Produktion

Die Effizienz des Abacus Pro­duk­ti­ons­planungs- und -steuerungssystems (PPS) wird durch den Direktzugriff auf alle notwendigen Informationen und Daten bestimmt.

Die Forderung nach Flexibilität ist bei kleinen und mittleren Unternehmen allgegenwärtig. Die rasche Anpassung der Produktionsabläufe an sich verändernde Rahmenbedingungen wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. So müssen Aufträge laufend an die veränderten Gegebenheiten angepasst werden, sei es durch zusätzliche Stücklistenpositionen oder Arbeitsgänge. Das Abacus PPS unterstützt Sie aktiv, indem es Ihnen dafür geeignete Werkzeuge bereitstellt.

Kostentransparenz muss zu jeder Zeit und in jeder Phase eines Produktionsprozesses gewährleistet sein. Bereits für die Angebote sollten Sie mehrere Varianten des Herstellungsprozesses miteinander vergleichen können.

Mit den kalkulatorischen Auswertungen über Produktionsaufträge und Projekte stellt Ihnen das Abacus PPS wichtige Daten für strategische Entscheide zur Verfügung.

Das PPS wurde als integriertes Modul im Abacus Softwaresystem speziell für Fertigungs- und Industrie-unternehmen entwickelt. In der Gesamtlösung finden sich keine doppelten Datenbestände bezüglich Artikel- und Lagerdaten, Dispositionskennzahlen und Adressinformationen.

Ihr Nutzen mit der Abacus Produktionsplanung & -steuerung

Mit kalkulatorischen Auswertungen stellt Ihnen das Abacus PPS wichtige Daten für strategische Entscheide zur Verfügung. Zudem zeichnet sich die Software durch folgende Vorteile aus:

Integriert
Vom Produktionsauftrag bis in die Finanzen – vollständig integrierte Gesamtlösung

Rückverfolgbar
Lückenlose Rückverfolgbarkeit von Chargen- und Seriennnummern

Transparent
Kostentransparenz durch rollende Nachkalkulation der Produktionsaufträge

Produktionsplanung & -steuerung auf einen Blick

Stammdaten, Produktion und Planung bilden die zentralen Elemente der Abacus Produktionsplanung und -steuerung. Alle Funktionen nachstehend im Überblick:

Stammdaten

  • Materialstücklisten
  • Arbeitspläne
  • Beistellressourcen (z.B. für Werkzeuge)
  • Interne Transport- und Liegezeiten
  • Arbeitsanweisungen inkl. Bilder
  • Archivierung digitaler Dokumente
  • Ressourcenverwaltung
  • Datumsabhängige Kostensätze pro Ressource
  • Fremdleistungsressourcen (verlängerte Werkbank)
  • Kalender mit Arbeitszeitmodellen pro Ressource
  • Verwendungsnachweis und Komponentenaustausch
  • Vorkalkulation

Produktion

  • Prozessgesteuertes Abarbeiten von Produktionsaufträgen
  • Sammelproduktionsaufträge
  • Durchlaufzeitermittlung (infinite Planung)
  • Auftragsbezogene Beschaffung (Einkauf / Halbfabrikate)
  • Buchen von Materialbezügen und geleisteten Arbeitsstunden
  • Mobile Lösung zur Abarbeitung des Arbeitsvorrates mittels PPS-Portal
  • Verwendungsnachweise von Chargen- und Seriennummern
  • Archivierung digitaler Dokumente
  • BDE-Schnittstelle (Betriebsdatenerfassungs-Schnittstelle)
  • Nahtlose Integration in die Finanzbuchhaltung
  • Rollende Nachkalkulation
  • Ermittlung Ware in Arbeit per Stichtag

Planung

  • Plan-Manager für grafischen Leit­stand
  • Planungsfunktionen wie z.B. Reihenfolgeplanung auf Ressourcenebene
  • Simulationsmodus
  • Auslastungsübersichten
  • Auswahl alternativer Ressourcen
  • Material­verfügbarkeits­übersichten
  • Komponenten­austausch (Ersatz­produkte)
  • Bedarfsanalyse
  • Materialbedarfsplanung
  • Wochenpläne
  • Dashboards
  • Auslastungsstatistik

250

Unternehmen haben sich für die Abacus Produktionsplanung und -steuerung entschieden

3'200

User arbeiten täglich mit Abacus Produktionsplanung und -steuerung

Haben Sie noch Fragen?

Weitere Unterlagen

Was Sie ebenfalls interessieren könnte