Produktions­pla­nung & -steue­rungDie Planungssoftware für Fertigungsunternehmen

https://pps-2022.events.abacus.ch

Abacus Forum Produktionsplanung & -steuerung – Mittwoch, 14.09.2022

PPS-System für reibungslose und transparente Produktion

Die Effizienz der Abacus Produktionsplanung und -steuerung (PPS) wird durch den Direktzugriff auf alle notwendigen Informationen und Daten bestimmt.

Die Forderung nach Flexibilität ist bei kleinen und mittleren Unternehmen allgegenwärtig. Die rasche Anpassung der Produktionsabläufe an sich verändernde Rahmenbedingungen wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. So müssen Aufträge aus der Produktion laufend an neue Gegebenheiten angepasst werden, sei es durch zusätzliche Stücklistenpositionen oder Arbeitsgänge. Die Abacus Produktionsplanung und -steuerung unterstützt Sie aktiv, indem es Ihnen dafür geeignete Werkzeuge bereitstellt.

Kostentransparenz dank PPS-System

Kostentransparenz muss zu jeder Zeit und in jeder Phase eines Produktionsprozesses und der Planung gewährleistet sein. Bereits für die Angebote sollten Sie mehrere Varianten des Herstellungsprozesses miteinander vergleichen können. Mit den kalkulatorischen Auswertungen über Produktionsaufträge und Projekte stellt Ihnen die Abacus PPS-Software wichtige Daten für strategische Entscheide zur Verfügung.

Flexibilität in der Planung

Das PPS wurde als integriertes Modul in der Abacus ERP-Software speziell für Fertigungs- und Industrie-unternehmen entwickelt. In der Gesamtlösung finden sich keine doppelten Datenbestände bezüglich Artikel- und Lagerdaten, Dispositionskennzahlen und Adressinformationen. Die modulare Struktur erlaubt zudem die flexible Zusammenstellung bedarfsgerechter PPS-Funktionen. Ein optimaler Einsatz in den unterschiedlichsten Fertigungs- und Industrieunternehmen ist durch die flexible Softwarearchitektur garantiert. Mit dieser lassen sich firmenspezifische Geschäftsprozesse leicht, effizient und anwenderspezifisch abbilden, ohne auf die Vorteile einer Standardlösung verzichten zu müssen. Das Abacus PPS-System berücksichtigt Daten aus den verschiedenen ERP-Modulen um interne und externe Einflussfaktoren abzubilden und eine möglichst exakte Produktionsplanung und -steuerung zu gewährleisten.

Produktion

Die Effizienz bei der täglichen Arbeit in wird in erster Linie durch die Benutzerfreundlichkeit und den umfassenden Direktzugriff auf alle notwendigen Informationen und Daten aus dem ERP-System bestimmt. Der Produktionsauftrag ist der eigentliche Kernprozess in der Produktionsplanung und -steuerung. Deshalb wurde bei der Entwicklung der PPS-Programme einer komfortablen und effizienten Bedienung spezielles Gewicht beigemessen.

Plan-Manager

Der Plan-Manager bietet eine grafische Unterstützung und Auslastungsübersicht nach der Einlastung von Produktionsaufträgen im PPS. Änderungen von Terminen, Bearbeitungszeiten oder Fertigungsmengen können direkt im Plan-Manager vorgenommen und online angezeigt werden. Der Plan-Manager hat als generelles Produktionsplanungsmodul die Funktion eines grafischen Leitstandes. Er stellt die Einlastung respektive Durchlaufzeit von Produktionsaufträgen inklusive Verfügbarkeitsprüfung übersichtlich dar und druckt sie bei Bedarf aus.

  • Selektion und Planung von Produktionsaufträgen und einzelnen Ressourcen
  • Verfügbarkeitsprüfung von Ressourcen und des Materials
  • Produktionsaufträge verschieben und neu einlasten
  • Reihenfolgeplanung

Stammarbeitspläne

Ein Stammarbeitsplan ist ein auftragsunabhängiger Arbeitsplan, in dem das verwendete Material (Rohmaterial, Baugruppen), die Fertigungsschritte (interne und externe Ressourcen) sowie Zusatzkostenpositionen wie zum Beispiel Transportversicherung enthalten sind. Ein Stammarbeitsplan muss daher mit dem notwendigen Fachwissen und entsprechender Sorgfalt erstellt werden, denn er bildet im PPS-System die Grundlage für die kalkulatorischen Auswertungen und den Produktionsablauf sowie die Logistik im Unternehmen.

Ressourcenmanagement

Vollständige und den Bedürfnissen der Unternehmung entsprechende Stammdaten aus dem Ressourcenmanagement bilden eine wichtige Grundvoraussetzung für den erfolgreichen und optimalen Einsatz der Abacus PPS Software. Alle Stammdaten sind logisch, d.h. praxisgerecht aufgebaut und können effizient erfasst und gepflegt werden.

Ihr Nutzen mit der Abacus Produktionsplanung & -steuerung

Mit kalkulatorischen Auswertungen stellt Ihnen das Abacus PPS wichtige Daten für strategische Entscheide zur Verfügung. Zudem zeichnet sich die Software durch folgende Vorteile aus:

Integriert
Vom Produktionsauftrag bis in die Finanzen – vollständig integrierte Gesamtlösung

Rückverfolgbar
Lückenlose Rückverfolgbarkeit von Chargen- und Seriennnummern

Transparent
Kostentransparenz durch rollende Nachkalkulation der Produktionsaufträge

Produktionsplanung & -steuerung auf einen Blick

Stammdaten, Produktion und Planung bilden die zentralen Elemente der Abacus Produktionsplanung und -steuerung. Alle Funktionen nachstehend im Überblick:

Stammdaten

  • Materialstücklisten
  • Arbeitspläne
  • Beistellressourcen (z.B. für Werkzeuge)
  • Interne Transport- und Liegezeiten
  • Arbeitsanweisungen inkl. Bilder
  • Archivierung digitaler Dokumente
  • Ressourcenverwaltung
  • Datumsabhängige Kostensätze pro Ressource
  • Fremdleistungsressourcen (verlängerte Werkbank)
  • Kalender mit Arbeitszeitmodellen pro Ressource
  • Verwendungsnachweis und Komponentenaustausch
  • Vorkalkulation

Produktion

  • Prozessgesteuertes Abarbeiten von Produktionsaufträgen
  • Sammelproduktionsaufträge
  • Durchlaufzeitermittlung (infinite Planung)
  • Auftragsbezogene Beschaffung (Einkauf / Halbfabrikate)
  • Buchen von Materialbezügen und geleisteten Arbeitsstunden
  • Mobile Lösung zur Abarbeitung des Arbeitsvorrates mittels PPS-Portal
  • Verwendungsnachweise von Chargen- und Seriennummern
  • Archivierung digitaler Dokumente
  • BDE-Schnittstelle (Betriebsdatenerfassungs-Schnittstelle)
  • Nahtlose Integration in die Finanzbuchhaltung
  • Rollende Nachkalkulation
  • Ermittlung Ware in Arbeit per Stichtag

Planung

  • Plan-Manager für grafischen Leit­stand
  • Planungsfunktionen wie z.B. Reihenfolgeplanung auf Ressourcenebene
  • Simulationsmodus
  • Auslastungsübersichten
  • Auswahl alternativer Ressourcen
  • Material­verfügbarkeits­übersichten
  • Komponenten­austausch (Ersatz­produkte)
  • Bedarfsanalyse
  • Materialbedarfsplanung
  • Wochenpläne
  • Dashboards
  • Auslastungsstatistik

250

Unternehmen haben sich für die Abacus Produktionsplanung und -steuerung entschieden

3'200

User arbeiten täglich mit Abacus Produktionsplanung und -steuerung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie individuell zu unseren Software-Lösungen. Füllen Sie dazu unser Kontaktformular aus.

Jetzt anfragen