News-BeiträgeBleiben Sie informiert

AbaConcerts bringt in Corona-Zeiten Musiker und Publikum zusammen

Herausragende Performance auf der Bühne. Aussergewöhnliche Live-Konzerte für ein grosses Publikum. Tickets zum Nulltarif und ein Platz in der ersten Reihe.

AbaConcerts schafft eine professionelle Bühne und bietet begnadeten Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit live aufzutreten. Die Covid-sichere Verbindung via Livestreaming zu einem nationalen und internationalen Publikum hilft mit, die Musik-Szene und das kulturelle Schaffen in schwierigen Zeiten zu unterstützen und am Leben zu erhalten.

Die Produzentin Elizabeth Escamilla organisiert in Kooperation mit Abacus als Sponsor innerhalb von zwei Monaten 10 Livestream-Konzerte. Den Musikerinnen und Musikern steht in der Abacus Concert Hall alles zur Verfügung, was Live-Konzerte zum Erlebnis macht: Bühne, technisches Equipment, professionelle Crew für Ton-, Bild-, Video- und Livestreaming-Technik. Zudem erhalten die Künstler für ihren Auftritt eine faire Gage.

Zuschauerinnen und Zuhörer in der Schweiz und auf der ganzen Welt sind eingeladen, als Gäste die Konzerte kostenlos zu verfolgen und zu geniessen.

Wie es kam
Die Musik-Szene liegt darnieder, die Covid-Pandemie hat unzähligen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit geraubt live aufzutreten. Die Auswirkungen auf Einkommen und Zukunft der Künstler sind teilweise gravierend.

Mit AbaConcerts will Elizabeth Escamilla ein Zeichen setzen und einen Beitrag leisten, diese fatalen Konsequenzen zu mildern. AbaConcerts soll mithelfen, dass Musiker über Covid-sichere Livekonzerte mit ihren Fans in Verbindung bleiben und darüber hinaus den Zugang zu einem erweiterten Publikum öffnen.

Details zum Projekt und zum Hintergrund erklärt Elizabeth Escamilla im Kurz-Video.

Wer steht wann auf der Bühne?
Zehn Gruppen und Solokünstler aus verschiedenen Musik-Richtungen:

  • Siddhartha El Primero (Latin / Pop / Reggaeton), 19. März 2021
  • Max Jendly (Hard Bop Jazz), 20. März 2021
  • Duo Pasquier und Flückiger (Classic), 26. März 2021
  • bconnected (Swiss Pop / Jazz), 27. März 2021
  • Joya Marleen (Pop / Rock), 10. April 2021
  • Manon Mullener und Cesar Correa (Latin / Jazz / Classic), 16. April 2021
  • Balzan Silvestri Choice (Jazz / Pop), 17. April 2021
  • Gerry López feat Florian Favre (Contemporary Jazz), 24. April 2021
  • L’orchestre des jeunes jazzistes de Fribourg (Swing & Singers), 1. Mai 2021
  • Christina Zurbrügg Quintett (Jodeln / Worldmusic / Acoustic Pop), 8. Mai 2021

Informationen zu den Künstlern, Previews, Links zu Videos und Sounds sowie den Kalendereintrag zum Konzert gibt’s hier: abaconcerts.ch

Wie man dabei sein kann
Die Musikerinnen und Musiker stehen live auf der Bühne in der Abacus Concert Hall. Ein professionelles Technik-Team schickt via Livestreaming die Atmosphäre und die Konzerte in die Welt hinaus. Für ein lokales und internationales Publikum, das die Darbietungen am PC, Smart-TV, Smartphone und jedem anderen geeigneten Gerät live mitverfolgen möchte – in bester Bild- und Tonqualität. Selbstverständlich kostenlos. Wer ein Konzert verpasst, bleibt nicht aussen vor: die Videos aller Konzerte bleiben auf der Website abaconcerts.ch abrufbar.