nest/Abacus – Die Lösung für moderne Verwaltungen

Fortschrittliche Verwaltungen verlangen moderne und funktional umfassende Lösungen, damit sie ihre Arbeiten einfach, effizient, zentral oder mobil abwickeln können. Als Marktführerin in den Bereichen Finanzen und Lohn / HR bietet Abacus zusammen mit nest die modular aufgebaute Lösung nest/Abacus an, welche die vielfältigen Anforderungen der Verwaltungen optimal abdecken kann.

Integrierte Gesamtlösung

Zusammen mit den Partnerfirmen innosolv und KMS hat Abacus eine umfassende Branchenlösung für Kantone, Gemeinden und Städte aufgebaut. Entwickelt in der Schweiz, stehen sämtliche 17 Module von Abacus für höchste Qualität.

Digitalisierung

nest/Abacus bietet ein breites Spektrum an Prozessen an, damit Sie Ihre Verwaltung umfassend auf eine durchgängige Digitalisierung umstellen können.

Mobile Lösungen für Smartphones und Tablets

Mit der Smartphone-App AbaCliK erfassen Sie Spesenbelege oder Arbeitszeiten und visieren Belege mobil. Mit den Lösungen AbaClock und MyAbacus können die Mitarbeitenden die Zeiterfassung mobil oder am Arbeitsplatz erledigen. Die Daten werden automatisch in das Modul Lohn / HR oder AbaProject übertragen.

Automatischer Datenaustausch mit anderen Institutionen

Die Lösung von nest/Abacus erledigt den Datenaustausch Ihrer Stadt oder Gemeinde mit Bund, Kantonen, anderen Gemeinden oder Organisationen für Sie automatisch.

Professionell beraten - Auswahl von verschiedenen Vertriebspartnern

Spezialisierte Vertriebspartner von nest/Abacus mit langjähriger Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung stellen eine umfassende und branchenspezifische Beratung sicher.

Modul «Finanzen»

  • Standard-Kontenpläne nach HRM2, IPSAS oder KMU.
  • Standard-Auswertungen nach HRM2 für 17 Kantone verfügbar.
  • Geschäftsbereiche erlauben die Führung von rechtlich selbständigen Einheiten (Gemeinde, Schule, Technischen Betrieben, Ortsgemeinde usw.) im gleichen Mandant.
  • Integrierte Kosten- und Leistungsrechnung.
  • Frei definierbare Klassierungen für die Abbildung der Erfolgs- und Investitionsrechnung nach Funktionen, Institutionen, Kostenarten, Verantwortlichen usw.
  • Budgetierung bis auf Monats- und Detailebene nach frei definierbaren Instanzen und Varianten, auch dezentral möglich.
  • Budgetdaten aus umliegenden Systemen wie Anlagenbuchhaltung, Lohn/HR oder Kosten- und Leistungsrechnung sind integraler Bestandteil des Budgetprozesses.
  • Belegprinzip: Aus sämtlichen Auswertungen kann mittels Drill-down die einzelne Buchung und Originalbeleg angezeigt werden.
  • Schnittstellen für GEFIS, BFS ED-ÖFIN.
  • Geprüft und zertifiziert nach PS870.

Mehr zur Finanzsoftware

Modul «Lohn/HR»

  • Seit über 30 Jahren der führende Anbieter von Lohnsoftware in der Schweiz.
  • Über 1 Million Lohnabrechnungen werden monatlich mit der Abacus Lohnbuchhaltung erstellt
  • Langjährige Erfahrungen in verschiedensten Institutionen der öffentlichen Verwaltungen (Kantone, Städte, Gemeinden, Schulen, Altersheime, Pflegeheime, Spitex usw.
  • Spezielle Abrechnungsvarianten wie Mehrfachanstellungen, Kommissionen, Ratsmitglieder, Feuerwehr usw.
  • HR-Prozesse wie Rekrutierung, Budgetierung, Mitarbeiterdossier, Stellenpläne, Organigramme, Zeiterfassung, Mutationsprozesse usw. sind via Portal, zentral als auch mobil möglich.
  • Mitarbeiterportal für den Managerdesktop als auch Self-Employee-Service
  • Integration in Zeiterfassung, Finanzen, Kosten- und Projektrechnung ohne Schnittstellen
  • Die Lohnsoftware wird gemäss den neusten gesetzlichen Richtlinien laufend swissdec-zertifiziert.

Mehr zur Lohnsoftware
Mehr zu HR
Mehr zur Zeiterfassung

Modul «Anlagen»

  • Stammdaten werden datumsabhängig gespeichert
  • Dossierverwaltung für die Ablage von Dokumenten pro Anlage
  • Übernahme von Stammdaten aus Excel für das Restatement.
  • Verwaltung von verschiedensten Anlagentypen, z.B. Verwaltungs- und Finanzvermögens, Subventionen, Inventar.
  • Ober- und Unteranlagen für die Darstellung von Gesamtanlagen mit unterschiedlichen Abschreibungsregeln und –dauern.
  • Volle Integration in Finanz-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung , Investitions- und Projektrechnung sowie Finanzplan von plektra.
  • Automatische Abschreibungsläufe für Ist- und Budgetzahlen
  • Flexibler Anlagenspiegel für die Gliederung der Anlagen nach beliebigen Kriterien wie Anlagenkategorie, Funktionen, Institutionen, Arten, Finanzvermögen, Verwaltungsvermögen, Bestandeskonten usw.

Mehr zur Anlagenbuchhaltung

Modul «Kasse»

  • 100 % integriert in Finanzapplikationen
  • Beliebige Anzahl Kassen und Zahlungsarten definierbar
  • Verkauf auf Rechnung und Ausbuchung offener Posten
  • Auszahlungsfunktion
  • Integrierte Hilfe für die Bargeldzählung
  • Beliebige Fremdwährungen
  • Kassenabrechnung auf Knopfdruck
  • Manuell Kasseneinlagen und -bezüge mit Angaben eines Grundes
  • Integrierte Hilfe für die Bargeldzählung
  • Anbindung von kassenintegrierten Zahlterminals und Barcode-Lesegeräten
  • Gestaltbare Bedieneroberfläche inkl. Buttonlösung für Touchscreen Monitore
  • Beliebige Anzahl individuell definierbarer Belege (Kassenbon, Rechnung, Lieferschein etc.)
  • Auswertungsmöglichkeiten über einzelne oder mehrere Kassen und Mitarbeiter
  • Auch im SaaS-Modell einsetzbar

Mehr zur Kasse

nest Einwohnerkontrolle

nest Einwohnerkontrolle verwaltet alle natürlichen und nicht natürlichen Personen, die mit Ihrer Stadt oder Gemeinde in Verbindung stehen.

Mehr zu nest

Modul «Archivierung und Scanning»

  • Vollständig integrierte, elektronische Dokumentaufbewahrung in Dossiers und Archiven

Mehr zur Archivierung und Scanning

Modul «Leistungs- und Projektabrechnung AbaProject»

  • Kosten und Leistungsrechnung (KLR) und Verwaltungsmodernisierung sind untrennbar miteinander verbunden: Wer Verwaltungen erfolgreich steuern will, muss wissen, wie es um die Leistung seiner Institution steht und was diese Leistung kostet.

Mehr zu AbaProject

Integrierte Business Software vom Marktführer

Insgesamt setzen schweizweit 400 Gemeinden und Städte in 17 Kantonen aus der Deutsch- und Westschweiz mit über 2.2 Millionen Einwohner und Einwohnerinnen auf nest/Abacus.

Langjährige Erfahrung im Markt Schweiz

Seit über 30 Jahren entwickelt Abacus mit seinen Mitarbeitenden am Standort Wittenbach – St. Gallen Business Software für Schweizer Unternehmen. Seit dem Jahr 1997 ist die Abacus Business Software erfolgreich bei öffentlichen Verwaltungen im Einsatz.

Mit Power in die digitale Zukunft

Rund 360 Mitarbeitende von Abacus sowie erfahrene Vertriebspartner sorgen gemeinsam mit Anwendern dafür, dass die Abacus Business Software laufend an veränderte Bedürfnisse, neue Technologien, gesetzliche Anforderungen angepasst wird: Kosten und Zeit können durch die Automatisierung von Abläufen gespart werden. Abacus bietet Ihnen ein Maximum an Sicherheit und einen langfristigen Schutz der in die Software getätigten Investitionen.

Die Module von Abacus

Die Nähe zum Anwender – nest/Abacus bringt Sie weiter

Langfristiges, ganzheitliches Denken sowie die Anwender stehen bei nest/Abacus im Mittelpunkt. Um die Bedürfnisse von Gemeinden und Städten abzuholen, werden die Lösungen in enger Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern und Kunden realisiert und weiterentwickelt.

Die Module von nest

Spezialisierte Abacus Vertriebspartner

Folgende nest/Abacus Vertriebspartner haben fundierte Branchen- und Prozesskenntnisse sowie langjährige Erfahrung in der Realisierung von Informatik-Projekten der öffentlichen Verwaltung. Sie begleiten Sie durch alle Projektphasen – von der Softwareauswahl über die Umsetzung von Lösungen bis hin zu Support und Wartung.

BDO AG
Martin Bühler
Aarau, Lausanne, Luzern, St. Gallen, Solothurn, Zürich

OBT AG
Reto Schaffner
Zürich, St. Gallen, Reinach BL, Oberwangen BE

OFISA Informatique SA
François Josse
Renens

Talus AG
Michael Hänzi
Wiler b. Seedorf

Wissensdatenbank

"Die ganz grossen Stärken der Abacus Software sind die äusserst kurzen Einführungszeiten und der flexible, auf den Benutzer anpassbare Funktionsumfang, der eine hohe Benutzerfreundlichkeit ermöglicht."

Rolf Hölzli, Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Kanton Thurgau

"Mit der Abacus Software und unseren Eigenentwicklungen haben wir heute einen sehr hohen Automatisierungsgrad der verschiedenen Geschäftsprozesse erreicht."

Diana Estermann-Müller, Head of Finance & Administration, Netcetera

"Dank der Flexibilität der Software mussten wir unsere Prozesse und Abläufe nicht anpassen, sondern die Software passte sich uns an, womit eine unserer Vorgaben bei der Evaluation erfüllt wurde."

Daniel Büchel, Geschäftsführer, Leomat AG