Täglich 3'000 Einkäufe für LeShop

55’000 Stammkunden, 300 Mitarbeitende, 13’500 Artikel und 2016 ein Rekordumsatz von 182 Millionen Franken: Das sind die Erfolgszahlen von LeShop.ch. Sie gehen einher mit mehreren Millionen Transaktionen, welche die Abacus Software jährlich verarbeitet.

“Ohne ein stabiles, skalierbares System im Hintergrund könnten wir das ständig steigende Datenvolumen nicht bewältigen.”, sagt Thinh Loan Perez, verantwortlich für die Buchhaltung bei Le Shop. Er weiss die Zuverlässigkeit der Abacus Lösung zu schätzen, denn bei durchschnittlich 3’000 Einkäufen täglich, wäre jeder Ausfall der Software fatal.

Lösung auf LeShop zugeschnitten

Angesichts dieses riesigen und stetig wachsenden Transaktionsvolumens ist ein selbstständig arbeitendes System vonnöten. Wichtigste Aufgabe der Abacus Software bei LeShop: Kundenaufträge und Lieferantenbestellungen automatisch verwalten. Webservices aus der E-Commerce-Anwendung importieren die Warenkörbe in die Abacus Debitorenbuchhaltung. Gleichzeitig gelangen die Lieferantenrechnungen über Electronic Data Interchange (EDI) in die Kreditorenbuchhaltung. Die Abacus Software ist äusserst flexibel: LeShop wählt die gewünschten Daten zur Optimierung der Geschäftsprozesse direkt auf der Abacus Datenbank selbst aus. Die Gründer von LeShop suchten für die Finanzbuchhaltung von Anfang an eine Lösung, die versprach mit einem rasant wachsenden Unternehmen Schritt zu halten. Die Software-Lösung sollte individuell programmierbar, anpassungsfähig an bestehende IT-Umgebungen, zuverlässig, bedienerfreundlich und kostengünstig sein. Die Abacus Software erfüllte sämtliche Voraussetzungen.

Täglich drei Stunden Zeit sparen
Heute spart LeShop dank dem automatisierten Import der Kundenbestellungen in die Finanzsoftware täglich zwei bis drei Stunden Zeit ein. Darüber hinaus entlastet EDI die Mitarbeitenden in der Finanzabteilung, die Lieferantenrechnungen erfassen und kontrollieren. Perez blickt auf die gemeinsame Erfolgsgeschichte von Abacus und LeShop zurück: Entscheidend sei die enge Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten. “Beratung, Planung und Umsetzung waren jederzeit in guten Händen.”

Mehrfach ausgezeichnete E-Commerce Website

LeShop war der erste Online-Supermarkt der Schweiz. 1998 mit 7 Mitarbeitern gegründet, zählt der Internet-Pionier heute über 300 Mitarbeitende und beliefert 55’000 Stammkunden in der ganzen Schweiz. Der Umsatz wuchs überdurchschnittlich schnell von 4 Mio. auf heute 182 Mio. Franken. Immer mehr Produkte umfasst das Online-Sortiment – aktuell sind es 13’500. Laufend an die Bedürfnisse der Kunden angepasste Lieferkonzepte machen einen Teil des Erfolgs aus. Die E-Commerce-Website wurde mit zahlreichen Auszeichnungen von diversen Testjurys ausgezeichnet.