Tipps und Tricks für Sie - AbaReport
Home »  Unternehmen  »  Tipps und Tricks für Sie - AbaReport

Tipps und Tricks für Sie

Wie jeder andere Anwender können auch Sie sich Ihre Arbeit mit der ABACUS Business Software selber vereinfachen. Dank der flexiblen Gestaltbarkeit und Erweiterbarkeit der Programmmasken ist es Anwendern der ABACUS Software prinzipiell möglich, selbstständig Programmmasken an die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen. Mit Hilfe des Werkzeugs AbaFusion lassen sich beispielsweise auch Reports, das sind mit Hilfe des Report Writer AbaReport erzeugte Auswertungen und Dokumente wie etwa Rechnungen, problemlos in eine Programmmaske integrieren.

 

Mit Hilfe von AbaFusion sieht ein Programmanwender nach einer Dateneingabe unverzüglich, wie Informationen dargestellt werden, ohne in den Ansichtsmodus zu wechseln. Das ist zum Beispiel in der Auftragsbearbeitungssoftware praktisch, wenn ein Verkaufsauftrag erfasst oder bearbeitet werden soll und sofort ersichtlich ist, wie sich ein Dokument beispielsweise als Rechnung präsentiert.

Damit sich ein Report mit einem ABACUS Programm automatisch synchronisieren lässt, braucht es erstens ein sogenanntes Sync-File mit der entsprechenden Programmnummer im Ordner abac\df\definition\fusion, zweitens muss dieser eine Eingabemaske mit den entsprechenden Fusion-Definitionen enthalten und drittens hat eine Lizenz Report Writer AbaReport mit der Option "Professional" vorhanden zu sein.

1. Schritt

Im Programm AbaReport muss der gewünschte Report aufgerufen und anschliessend im Menü "Extras" die Fusion-Definition geöffnet werden.
Danach wählt man im Aufklappmenü die gewünschte Applikation aus, in welcher der Report abgebildet werden soll.

Auf der linken Seite werden unter dem Eintrag "Fusion Felder" die Felder aus dem ABACUS Anwendungsprogramm angezeigt. Sie werden benötigt, um den Report mit der entsprechenden Maske zu synchronisieren. In der rechten Box, der sogenannten Mapping-Tabelle, sind Eingabefelder dargestellt, die zuvor im entsprechenden Report erstellt wurden.

 

Mit Drag & Drop lassen sich die Felder von der linken Seite auf die rechte Mapping-Tabelle mit dem entsprechenden Eingabefeld des Reports ziehen.

 

Ist dies erfolgt, kann der Report mit dieser Fusion-Definition abgespeichert werden.

2. Schritt

In der Menüleiste lässt sich über das Symbol "Neue Sidebar" der Fusion-Teil der Programmmaske aufrufen.

 

Über die Funktion "Report hinzufügen" öffnet sich eine Dialog-Box. Darin sind alle Reports aufgelistet, die eine Fusion-Definition beinhalten, welche mit diesem aktuell gestarteten ABACUS Programm synchronisiert werden können.

 

Sobald ein gewünschter Report ausgewählt und via Klick auf den OK-Knopf bestätigt ist, wird der Report auf der rechten Seite in der Programmmaske integriert und aufbereitet.

 

Über das Symbol rechts unten in der Programmmaske kann ein weiterer Report hinzugefügt oder ein geöffneter Report wieder geschlossen oder entfernt werden. Zudem lässt sich bestimmen, ob ein Report bei einer Dateneingabe in diesem Programmmodul automatisch aktualisiert werden soll.

Zudem kann die Anzeigegrösse des integrierten Reports verändert werden, indem sich der Zoomfaktor wie in einem Word- oder PDF-Dokument mit gedrückter CRTL-Taste und dem Mausrad verändern lässt.

Fazit

Die Anwendungsmöglichkeiten von AbaFusion sind sehr vielfältig und im Prinzip unbeschränkt.

 

So kann zum Beispiel damit

Share