Gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung: ABACUS Lösung zur Zeiterfassung als Ergänzung zur Lohnsoftware
Home »  Unternehmen  »  Gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung: ABACUS Lösung zur Zeiterfassung als Ergänzung zur Lohnsoftware

Software-Präsentation mit Anwendern: ABACUS Zeiterfassung im Einsatz bei Schweizer Unternehmen

  • Mittwoch, 1. Juni 2016, Wittenbach-St.Gallen, von 16.15 bis 18.15 Uhr
  • Donnerstag, 16. Juni 2015, Egerkingen, von 09.00 bis 12.00 Uhr

Am Beispiel von zwei Schweizer ABACUS Anwendern wird gezeigt, wie sich mit der Smartphone-App AbaCliK, der Software AbaProject und der neuen ABACUS Zeiterfassung der Aufwand für die Zeitwirtschaft markant minimieren lässt.

 

Jetzt kostenlos anmelden > 

Gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung: ABACUS Lösung zur Zeiterfassung als Ergänzung zur Lohnsoftware

Die Zeiterfassung ist für alle Schweizer Unternehmen gesetzlich obligatorisch geworden. Es gibt bereits mehrere Messinstrumente, mit denen auf die Einführung von Stempeluhren verzichtet und gleichzeitig der administrative Aufwand minimiert werden kann.

 

Die ABACUS Software bietet bereits seit längerem Programmmodule an, mit denen der Pflicht zur Arbeitszeiterfassung auf unkomplizierte Weise nachgekommen werden kann. Zusätzlich wird ab der Version 2016 ein zusätzliches Zeiterfassungsmodul zur ABACUS Lohnsoftware offeriert. Es basiert auf AbaProject, mit dem sich die Nachweispflicht der Arbeitszeiten erfüllen lässt.

 

 

Die Zeiterfassungssoftware

Das neue Modul bietet für den Nachweis der geleisteten Arbeitszeit entsprechende Auswertungen an. Will ein Unternehmen nicht nur die Anzahl der Arbeitsstunden und Pausen ausweisen, sondern zusätzlich aufzeigen, für was Arbeitsstunden erbracht worden sind, stellt es mehrere Leistungsarten zur Verfügung. Ein Firmenkalender für die Sollzeitdefinition kann für alle oder auch nur Teile der Mitarbeitenden eingesetzt werden. Die Basis für die eigentliche Zeiterfassung ist der Programmteil Rapportieren. Darin werden alle Leistungen, die ein Mitarbeiter erbringt, gesammelt.

 

 

Online-Rapportierung in MyAbacus

Mitarbeitende können ihre Arbeitszeiten ohne grossen Aufwand im Browser auf der Plattform MyAbacus selber erfassen. Dafür steht die Rubrik Zeiterfassung zur Verfügung. Damit das rationell erfolgen kann, lässt sich eine Erfassungsvorlage abspeichern, die jeden Tag erneut vorgeschlagen wird, so dass durch den Anwender nur Abweichungen einzugeben sind.

 

Damit ein Mitarbeiter jederzeit über die verschiedenen Saldi wie etwa Gleitzeit und Restferien informiert ist, wird darüber im unteren Bereich der Programmmaske eine Übersicht angezeigt. Dazu lassen sich auch Monatsrapporte zu den erfassten Stunden ausdrucken.

 

 

Arbeitsstunden mit dem Smartphone und AbaCliK erfassen

Ist ein Mitarbeitender öfters unterwegs oder hat keinen eigenen Computer zur Verfügung, kann er für die Zeiterfassung auch die Smartphone-App „AbaCliK“ nutzen. In dieser iPhone- respektive Android-App lassen sich die Kommen/Gehen-Zeiten ebenso einfach wie mit einer Stempeluhr erfassen. Daneben kann auch die Leistungsart eingegeben werden, womit sich die Art der Arbeit oder auch Abwesenheiten festhalten lassen.

 

 

Die Synchronisation der auf dem Smartphone erfassten Zeiten mit der ABACUS Zeiterfassung erfolgt bei aktiver Internetverbindung online. Falls keine verfügbar ist, können die Zeiten offline erfasst werden. Sobald eine Internetverbindung wieder besteht, gleicht das Programm automatisch die Daten ab.

Kontrolle der Arbeitszeiten

Ein Vorgesetzter oder ein HR-Verantwortlicher kann die Arbeitszeiten der Mitarbeitenden im ABACUS Programm Rapportieren kontrollieren. Darin wird die Einsicht auf bereits erfasste Leistungen für einen Tag, eine Woche oder auch einen Monat geboten, wobei auch die täglich vorgenommenen Stempelungen kontrolliert werden können.

 

 

 

Eine grafische Ferienübersicht und eine Absenzenkontrolle erleichtern Vorgesetzten den Überblick über Abwesenheiten ihrer Mitarbeitenden.

 

 

Leicht gemachte Konfiguration

Wird in einem Unternehmen bereits die ABACUS Lohnsoftware genutzt, kann mit wenig Aufwand das Modul Zeiterfassung eröffnet werden. Für die in der Lohnsoftware lizenzierte Anzahl Benutzer kann die Zeiterfassung kostenlos genutzt werden. Für weitere Mitarbeitende lässt sich per Mausklick ein Abo für 5 Franken pro Monat lösen, dank dem sie über MyAbacus oder via AbaCliK ihre Arbeitszeiten erfassen können.

 


Verfügbarkeit


Das Modul Zeiterfassung gibt es ab ABACUS Version 2016 als Ergänzung zur ABACUS Lohnsoftware.

 

Kosten für Zeiterfassung durch Mitarbeitende (über MyAbacus oder das Smartphone-App AbaCliK)


Abo pro Mitarbeiter im Monat: CHF 5.00

 

Share