Alle Firmenfahrzeuge im Griff haben – ABACUS lanciert eine Flottenmanagementlösung
Home »  Unternehmen  »  Alle Firmenfahrzeuge im Griff haben – ABACUS lanciert eine Flottenmanagementlösung

Interessiert an AbaFleet?

 

Wir stellen Ihnen die Lösung am 16. September vor. Erfahren Sie mehr >

Alle Firmenfahrzeuge im Griff haben – ABACUS lanciert eine Flottenmanagementlösung

Flottenmanagement ist die Organisation von Beschaffung und Betrieb aller Fahrzeuge eines Unternehmens. Die Software-Lösung AbaFleet erleichtert die Fahrzeugverwaltung und trägt dazu bei, die Flottengesamtkosten zu senken. Sie wurde von ABACUS in Zusammenarbeit mit der Rebsteiner Spezialistin fleetcompetence europe und zwei Betakunden entwickelt.

 

AbaFleet basiert auf dem Softwaremodul AbaProject, das ein Teil der modular aufgebauten ABACUS ERP-Programmpalette ist. Die Lösung kann sowohl integriert in der ABACUS Gesamtlösung als auch als Stand-alone-Lösung eingesetzt werden und lässt sich auch über das Web nutzen.

Kostenblock "Fahrzeuge"

Fast kein Unternehmen kommt ohne Fahrzeuge aus, um seine Geschäftsziele zu realisieren. Im Durchschnitt wird von jährlichen Kosten eines Firmenwagen von rund 12‘000 Franken ausgegangen. Bei einer Flotte von beispielsweise 100 Fahrzeugen ergeben sich somit Gesamtkosten von über einer Million Franken pro Jahr. Die Höhe dieses Kostenblocks macht deutlich, dass für das Flottenmanagement in jedem mittleren und grösseren Unternehmen ein effizientes Konzept vorhanden sein sollte, um die Kostenentwicklung im Griff zu haben.

 

Werden die Fahrzeuge im Unternehmen selbst bewirtschaftet, dürfte es nur von Vorteil sein, wenn ein Flottenmanager von einem adäquaten Software-Werkzeug wie AbaFleet unterstützt wird. Denn damit ergeben sich gleich mehrere Vorteile: AbaFleet bietet eine aktuelle Übersicht über eine gesamte Flotte und hilft, frühzeitig einen allfälligen Investitionsbedarf zu erkennen oder ob ein Fahrzeug ökologisch und ökonomisch noch den eigenen Vorgaben und gesetzlichen Anforderungen entspricht. Nicht zu unterschätzen ist zudem der Controlling-Effekt, da sich mit AbaFleet leicht „Ausreisser“ zum Beispiel bezüglich Benzinverbrauch oder Reparaturkosten ermitteln lassen.
Mit dem Kostenmanagement von AbaFleet lassen sich zudem Anschaffungskosten und Abschreibungen erfassen und bei Bedarf in die Finanzsoftware verbuchen. Die Lösung bereitet auch sämtliche Informationen auf zu Reparaturen, Services und Unterhaltskosten jedes einzelnen Fahrzeugs und Fahrzeuggruppen sowie wiederkehrende Kosten und allfälligen Veränderungen und Abweichungen gegenüber den Vorjahren.

Fahrzeugstamm

Herz der Lösung von AbaFleet ist wie bei allen anderen Flottenmanagementsystemen der Fahrzeugstamm. Er enthält sämtliche benötigte Informationen zum Fahrzeug selbst, den Fahrer sowie zu den Fixkosten, dem Treibstoffverbrauch und weiteren variablen Kosten. Zudem steht im Fahrzeugstamm auch ein elektronisches Dossier zur Verfügung. Die Programmmasken sind präzis auf die Bedürfnisse der Flottenmanager abgestimmt. Abgerundet wird die Lösung damit, dass sämtliche Felder auf einer Zeitachse geführt werden, so dass die Historie jedes einzelnen Fahrzeugs jederzeit abrufbar ist.

 

Dank dem elektronischen Dossier von AbaFleet gehört eine manuelle Ablage von Dokumenten, welche ein Fahrzeug betreffen, der Vergangenheit an. Sämtliche Dokumente wie Fahrzeugausweis und Versicherungspolice sind elektronisch gespeichert und stehen somit jederzeit auf Knopfdruck zur Verfügung. Dank der Volltextsuche können auch sehr einfach und schnell Dokumente zu Fahrzeugen gesucht und gefunden werden.

Treibstoff-Import

Damit die von den Mineralölgesellschaften übermittelten Treibstoffkosten und die Kilometerstände der einzelnen Fahrzeuge nicht manuell eingegeben werden müssen, wurde als Besonderheit eine Treibstoff-Importschnittstelle via AbaConnect realisiert. Mit diesem ausgereiften Excel-Interface lassen sich Treibstoffdaten per Knopfdruck von den verschiedenen Anbietern wie beispielsweise Shell oder Coop in die ABACUS Software auf einfache Art und Weise einlesen. Wird an der Tanksäule auch der aktuelle Kilometerstand des Fahrzeugs eingeben, lassen sich diese Information über dieselbe Schnittelle in AbaFleet übertragen und dort gleichzeitig die Kosten pro Kilometer ermitteln.

Controlling der Flotten

Das Controlling der Flotten ist das Resultat eines professionellen Flottenmanagements. Neben einfachen Standardreports wie etwa einer Fahrzeugliste stehen in AbaFleet auch ein Management Summary mit den wichtigsten Kennzahlen zur Verfügung.

Über fleetcompetence europe GmbH

Das Schweizer Unternehmen fleetcompetence Europe GmbH unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Mobilität. Ausgewiesene Spezialisten analysieren den Mobilitätsbedarf von Firmen, hinterfragen Regeln und Prozesse und gestalten Landkarten für eine nachhaltige, kostenoptimale und effiziente Mobilität. Auf der Basis umfassender Marktdaten skizziert fleetcompetence Szenarien für Unternehmensflotten, die den strategischen Zielsetzungen der Kunden entsprechen. Begleitet werden die Unternehmen zudem bei der Umsetzung der beschlossenen Massnahmen. Mit ausgereiften Monitoring-Systemen wird der eingeschlagene Kurs kontinuierlich überwacht.

www.fleetcompetence.com

Share