ABACUS Lohnsoftware ist ELM 4.0 zertifiziert
Home »  Unternehmen  »  ABACUS Lohnsoftware ist ELM 4.0 zertifiziert

ABACUS Lohnsoftware ist ELM 4.0 zertifiziert

Die Version 2015 der ABACUS Lohnbuchhaltungssoftware hat die Zertifizierung für das Einheitliche Lohnmeldeverfahren ELM 4.0 erhalten. Im November 2014 wurde das entsprechende Diplom vom Verein für die Standardisierung des elektronischen Datenaustausches von Lohnsystemen swissdec überreicht. Damit sind Sie in der Lage, effizient Ihre monatlichen Quellensteuerabrechnungen elektronisch an die Steuerverwaltungen zu übermitteln.

 

Mit dem Lohnstandard ELM 4.0 werden Sie mit der Version 2015 bei allen 26 Kantonen die monatliche Quellensteuermeldungen übermitteln können. Mit der Online-Einreichung der Quellensteuerdaten lassen sich auch Meldungen zum Eintritt, Mutation und Austritt mitsenden. Der ganze Einreichungsprozess wird dadurch effizienter, da die bisher manuelle Papiermeldung entfällt.

 

Ein integraler Bestandteil des Meldeprozesses sind rückwirkende Korrekturen für die vergangenen Monate. Wurde beispielsweise eine falsche Codierung angewendet oder ein falscher Wohnkanton hinterlegt, so können die einzelnen Monate korrigiert und dem Steueramt elektronisch mittels ELM gemeldet werden.

 

Im Rahmen der Zertifizierung von ELM 4.0 wurden in der ABACUS Lohnsoftware die folgenden Funktionen integriert:

  • Neue transparente, detaillierte Quellensteuerberechnung
  • Auswahlliste QST-Tarifcodes
  • Minimalabzug gelöst
  • QST-Satzbasis integriert
  • Neue QST-Auswertungen
  • Eintritts-/Mutations- und Austrittsmeldungen QST
  • Ein- und Austrittsmeldungen AHV

Neue Quellensteuerberechnung

Als Grundlage für das Projekt ELM 4.0 wurde eine komplett neue Quellensteuerberechnung realisiert. Neben vielen neuen Funktionen und Verbesserungen sticht vor allem die Quellensteuerabrechnung hervor. Die Erstellung der Abrechnung erfolgt nun für alle Kantone gleichzeitig, ohne dabei die unterschiedlichen kantonalen Anforderungen zur Quellensteuerabrechnung zu vernachlässigen.

Quellensteuer einreichen

Herzstück der Integration des swissdec-Standards ELM 4.0 ist die übersichtliche Übermittlungsplattform „Lohnmeldungen erstellen“. Über dieses Programm werden die Quellensteuerabrechnungen an die verschiedenen kantonalen Steuerämter verschickt. Es dient gleichzeitig auch dazu, dort die Resultate abzuholen. Die Resultate beinhalten Informationen zu gemeldeten Lohnsummen und Korrekturmitteilungen des Quellensteueramtes an einen Arbeitgeber.

AHV – An- und Abmeldung

Mit ELM 4.0 wurde auch ein standardisierter elektronischer An- und Abmeldeprozess für die AHV integriert. Damit können Sie beispielsweise neue Mitarbeitende direkt bei der Ausgleichskasse anmelden. Danach lässt sich ein Versicherungsnachweis online abholen, intern ausdrucken und in das Personalstammdossier des Mitarbeitenden ablegen. Das garantiert, dass sämtliche Meldungen an die Ausgleichkassen in wenigen Arbeitsschritten effizient erledigt werden.

 

Verfügbarkeit: Das einheitliche Lohnverfahren ELM ist ab Version 2015, mit vollständigem Funktionsumfang ab dem Release im Januar 2015 erhältlich.

Share