Objektindividualisierung
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Service- / Vertragsmanagement  »  Optionen  »  Objektindividualisierung

Mit der Option “Objektindividualisierung“ kann für die Objekte eine weitere benutzerdefinierte Tabelle mit bis zu 50 Subtabellen eröffnet werden. Pro Subtabelle können freie Felder in der Form von Feldsets erstellt werden.

 

Der Name der neuen Tabelle ist RBDx. Die Tabellen können wahlweise zeitabhängig sein. Somit stehen auf dem Objektstamm mehrere Zeitachsen zur Verfügung.

 

Die Felder können im Maskendesigner analog der Benutzerfelder auf die Maske gezogen werden. Mit einer Komponente können die Felder automatisch auf einem TabbedPane angeordnet und je nach Benutzerkategorie ein-/ ausgeblendet werden.

 

Diese Felder können in Expressions verwendet werden.