Fremdwährungen
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Kreditorenbuchhaltung  »  Optionen  »  Fremdwährungen

Die Option “Fremdwährungen“ wird benötigt, um Belege in einer anderen Währung als der Leitwährung zu erfassen. Sie ermöglicht, dieselben Lieferanten in verschiedenen Währungen zu eröffnen und zu führen. In den Firmenstammdaten kann pro Währung ein Vorschlag für die Kontierung von Lieferanten hinterlegt werden. Übersichtlich gestaltete Auswertungen geben jederzeit Auskunft wie sich die Verpflichtungen in den verschiedenen Fremdwährungen zusammensetzen.

Zentrale Fremdwährungstabelle

In der zentralen Fremdwährungstabelle sind mehr als 170 Fremdwährungen gemäss ISO 4217 hinterlegt. Für den automatischen Kursausgleich wird jeder aktiven Währung ein Kursgewinn- und Kursverlustkonto zugeordnet.

Kurstabelle

Die Kurstabelle enthält datumsabhängige Buch- und Bewertungskurse aller aktiven Währungen. Falls mehrere Mandanten verwaltet werden, kann die Kurstabelle mandantenspezifisch oder zentral geführt werden. Nebst den globalen Buch- und Bewertungskursen sind für die Bereiche Aktiven, Passiven, Erfolgsrechnung, Debitoren und Kreditoren spezifische Bewertungskurse möglich.

Datumsabhängige Kurse

In der Kurstabelle werden die Kurse auf einer Zeitachse eingetragen. Bei der Erfassung von Bewegungsdaten werden Buch- und Bewertungskurse vorgeschlagen. Die Fremdwährungskurse können mittels Schnittstelle täglich importiert werden. Der Import lässt sich zusammen mit AbaNotify vollständig automatisiert ausführen.

Kursausgleich auf Belegebene

Der Kursausgleich erfolgt automatisch auf die pro Debitor definierten Kursausgleichskonten.

Auswertungen

Sämtliche Auswertungen unterstützen die Datenausgabe in Fremd- und Leitwährung.