Optionen
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Human Resources  »  Optionen

Optionen

Mandanten

Mit der Grundversion kann ein produktiver Mandant und ein Testmandant geführt werden. Diese Option ermöglicht maximal 999‘999 Mandanten zu verwalten.

Datenübernahme

Der Budgetartenstamm kann bei der Eröffnung eines neuen Mandanten von einem bestehenden Mandanten (Quellmandant) übernommen werden. Neben den Formeln und Bedingungen der Budgetarten werden auch Tabellendefinitionen und -werte sowie die Beschriftungen der frei definierbaren Personal-, Abteilungs- und Firmenstammfelder übernommen. Der Zielmandant hat danach die gleiche Budgetartenstruktur wie der Quellmandant.

 

Zusätzlich zu den Budgetarten stehen folgende Optionen für die Übernahme zur Auswahl:

  • Lohnarten, Budget, Tabellen
  • Texte und Codes
  • Feldinformationen der erweiterten Personaldaten
  • Zusätzliche Adressen
  • Funktionen, Stellen etc.
  • Journale, Konten, Sachverwaltung

Zugriffsschutz

Der Zugriffsschutz kann individuell pro Mandant definiert werden. Auch lassen sich einzelne Mandanten ganz für den Zugriff sperren.

  • Hinweis
    Die Module Lohnbuchhaltung und Human Resources werden anhand der Anzahl Mitarbeiter lizenziert. Sobald die Option “Mandanten“ lizenziert ist, steht diese Anzahl von Mitarbeitern für jeden einzelnen Mandant zur Verfügung. Die Anzahl zu lizenzierender Mitarbeiter muss sich deshalb nach dem Mandant mit den meisten Mitarbeitern richten.

    Für die Lohnbuchhaltung und das Human Resources kann eine unterschiedliche Anzahl Mitarbeiter lizenziert werden. In diesem Fall wird im Personalstamm für jeden Mitarbeiter definiert, ob er für die Lohnbuchhaltung, das Human Resources oder beide Module aktiv sein soll.

Kostenstellen

Mit der Option ”Kostenstellen” können Budgets für einzelne Kostenstellen/-träger aufbereitet werden. Falls die Option in der Lohnbuchhaltung schon vorhanden ist, muss sie für das Human Resources nicht mehr erworben werden.

Kostenstellenstamm

Der Kostenstellenstamm wird zentral geführt, so dass im Programm Human Resources eröffnete Kostenstellen automatisch in allen anderen ABACUS Applikationen abrufbar sind.

Stammkostenstelle pro Stelle

Für jede Stelle kann eine fixe prozentuale Verteilung auf maximal 10 Stammkostenstellen definiert werden. Die Kostenstellenverteilung in der Lohnbuchhaltung kann aufgrund der hinterlegten Matrix des Stellenstammes vorgenommen werden.

Stammkostenstelle(n) pro Mitarbeiter

Im Personalstamm wird jeder Mitarbeiter seiner/seinen Stammkostenstelle(n) zugeordnet. In der Mehrzahl der Anwendungen erfolgt die Zuordnung der Mitarbeiter eindeutig auf eine Kostenstelle. Pro Mitarbeiter kann eine fixe prozentuale Verteilung auf maximal 10 Stammkostenstellen bestimmt werden.

Auswertungen

Für die Auswertung der Budgets kann in allen Budgetjournalen auf die Budgetebene ”Kostenstelle” zugegriffen werden.

Schnittstellen

Die Lohnbuchhaltungsschnittstellen sind Teil von AbaConnect. AbaConnect ist eine einheitliche Schnittstelle für alle ABACUS Applikationen. Mit AbaConnect können XML- wie auch ASCII-Dateien aus dem Human Resources aus- oder eingelesen werden.

 

Es können sämtliche Personalstammdaten, die Bewerberdaten sowie die Daten des Knowledge Managements ein- und ausgelesen werden.

Budget

Mit der Option “Budget“ können beliebige Budgetberechnungen erstellt und durchgeführt werden. Mit Hilfe von Budgetarten sind komplexe Budgetierungen in den Bereichen Stellen oder Gehälter möglich. Die im Budgetlauf ermittelten Werte können mit den Ist-Werten der Lohnbuchhaltung verglichen und falls gewünscht in die Lohndatenfelder übertragen werden.

Bewerber

Die Option “Bewerber“ ermöglicht eine einfache und effiziente Verwaltung der Bewerber und der Stellenausschreibungen. Die einzelnen Phasen einer Rekrutierung, angefangen mit der Ausschreibung einer offenen Stelle bis zur definitiven Einstellung eines Interessenten, können abgebildet werden.

 

Im Zentrum liegt der Bewerberstamm, welcher alle Informationen über die einzelnen Bewerber enthält. Mit Hilfe von Assistenten kann auch eine grössere Anzahl von Bewerbern effizient abgehandelt werden. Zudem besteht die Möglichkeit mittels Aktivitäten und Stati automatisch die passenden Serienbriefe zu generieren.

Kontoführung

Die Option “Kontoführung“ ermöglicht das Führen von Konten für die Verwaltungen von Geldern und Mengen, wie beispielsweise Stunden oder Tage. Aber auch die Verwaltung von Gegenständen wie Schlüssel, Parkplätze usw. ist möglich. Alle Konten oder Sachjournale können individuell für jeden Mitarbeiter, je Abteilung oder global pro Firma geführt werden.