Budgetierung
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Finanzbuchhaltung  »  Optionen  »  Budgetierung

Vom einfachen, auf Jahreswerten basierenden Finanzbuchhaltungsbudget, bis zum detaillierten Kostenstellen- oder Finanzbudget auf Stufe Monat kann mit der Budgetierungsoption der ABACUS Finanzbuchhaltung flexibel budgetiert werden. So ist es auch möglich, einen Budgetposten detailliert darzustellen.

Planzahlen

Zusätzlich zu den Budgetwerten auf Monatsebene kann auch mit Planzahlen gearbeitet werden, die in Form von Buchungen erfasst und geführt werden. Planzahlen können verwendet werden um zum Beispiel Planwerte abzubilden und eine Kostenrechnung mit Planwerten zu erstellen. Im Teil der Planzahlen stehen sämtliche Ebenen wie im Ist-Teil zur Verfügung. In allen Auswertungen kann die Achse Ist oder Plan ausgewählt werden.

Finanzbudget

Das Finanzbudget bezieht sich auf die Budgetierung aller Konten der Bilanz- und Erfolgsrechnung. Die Budgetzahlen werden auf Jahres- und Monatsebene nach Soll und Haben getrennt verwaltet. Das Programm erlaubt beliebig viele Geschäftsjahre im Voraus zu eröffnen, damit die Eingabe der Budgets zukünftiger Geschäftsjahre zu einem beliebigen Zeitpunkt erfolgen kann. Budgets aus dem Vorjahr können ins neue Geschäftsjahr übertragen werden.

Budgetierung von Fremdwährungskonten

Für Fremdwährungskonten ist die Eingabe von Budgets in Leitwährung und Fremdwährung möglich. Zusätzlich kann der Fremdwährungsbetrag automatisch mit dem hinterlegten Fremdwährungskurs in Leitwährung umgerechnet werden.

Kostenrechnungsbudget

Die Möglichkeiten für die Erstellung von Kostenrechnungsbudgets sind dieselben wie für das Finanzbuchhaltungsbudget. Die Erfassung des Budgets erfolgt pro Kostenart und Kostenstelle oder umgekehrt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zu den Geldwerten auch Mengen zu budgetieren.

Budget und Zusatzbudget

Das Zusatzbudget bietet neben dem eigentlichen Budget eine zweite Stufe für die Budgetierung. Es eignet sich speziell für den separaten Ausweis von Nachtragsbudgets oder die Führung eines zweiten Budgets. Alle Budgetauswertungen können mit oder ohne Berücksichtigung des Zusatzbudgets erstellt werden.

Budgetierung mit Excel-Schnittstelle

Budgetwerte können zum Beispiel durch die Kostenstellenverantwortlichen in Excel vorerfasst werden. Die Tabellen mit den Budgetzahlen werden danach in die ABACUS Finanzbuchhaltung importiert und automatisch in den entsprechenden Konten/Kostenstellen gespeichert. Dabei werden die Budgets der einzelnen Verantwortlichen zu einem Gesamtbudget summiert. Auch eine allfällige automatische Verteilung auf Monate kann durch die Importschnittstelle erfolgen.

Auswertungen mit Budgetvergleich

Standardauswertungen wie der Konto- und Kostenstellenauszug können auch Budgetwerte mit Abweichungen enthalten. Allenfalls erfasste Budgettexte werden auf Wunsch ebenfalls dargestellt. Auch die Auswertungsprogramme für die Bilanz und Erfolgsrechnung können die Budgetwerte mit ausgeben. Mit dem Programm Bilanzsteuerung lassen sich die Auswertungen zudem beliebig individualisieren.