Elektronischer Zahlungsverkehr
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Debitorenbuchhaltung  »  Optionen  »  Elektronischer Zahlungsverkehr

Mit der Option “Elektronischer Zahlungsverkehr“ können die Zahlungen nach folgenden Varianten automatisch gebucht werden:

  • Lastschriftverfahren der schweizerischen und deutschen Banken
  • Debit Direct der Post

Lastschriftverfahren und Debit Direct

Bei Belegen, für die eine Einzugsermächtigung besteht, wird ein Zahlungsweg mit den entsprechenden Bank- oder PC-Konten hinterlegt. Für den Einzug der Forderungen wird ein Belastungsauftrag generiert, mit dem die Zahlungen automatisch ausgebucht und der Bank zum Einzug übergeben werden.

 

Bei Belastungsaufträgen für Schweizer Banken oder die Post werden von den Finanzinstituten Rückmeldungen zur Verfügung gestellt, aus denen hervorgeht, welche Zahlungen eingezogen werden konnten und welche nicht. Eine manuelle Bearbeitung ist somit nicht notwendig.

 

Von deutschen Finanzinstituten werden keine derartigen Rückmeldungen zur Verfügung gestellt, weshalb die ABACUS Debitorenbuchhaltung die Zahlungen selbständig vorschlägt und verarbeitet. Kann eine Forderung nicht eingezogen werden, kann die Zahlung jederzeit storniert werden.