Kundennutzen
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  Debitorenbuchhaltung  »  Kundennutzen

Kundennutzen

Highlights

  • Direkte Integration in Verkauf und Finanzbuchhaltung / Kostenrechnung
  • Dank modernen Schnittstellen können Stammdaten, Belege und Zahlungen mit vorgelagerten Systemen direkt ausgetauscht werden (bidirektionaler Datenaustausch)
  • Automatisierter Zahlungsverkehr mit Lastschriftverfahren LSV und Debit Direct
  • Mahnwesen mit frei definierbarem Mahnformular, Mahn-ESR und Mahnspesen
  • Einfache, ablaufgesteuerte Bewirtschaftung von Kundenstammdaten dank Vorschlagswerten, Kopierfunktionen etc.
  • Vielfältige Darstellungsformen der offenen Posten, Kontoauszüge und Fälligkeitslisten nach verschiedensten Kriterien
  • Mit AbaVision – dem verbindenden Element von ABACUS und Excel – können die Daten online in verschiedenen Verdichtungsstufen dem Management übersichtlich und grafisch unterstützt präsentiert werden.
  • Freie Beleg- und Zahlungsarten
  • Konten- und Kostenstellen-Vorschläge für die flexible Verbindung zur Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
  • Buchungen zwischen unterschiedlichen Fremdwährungen
  • Integrierte Provisionsabrechnung
  • Automatische Berechnung von Verzugszinsen
  • Revisionsgerechte Journalisierungen
  • Sammeldebitoren für Einmalkunden
  • Grössere Datenbestände wie zum Beispiel 500’000 Debitorenstämme oder über eine Million Belege können sicher verarbeitet werden.

Kundenstamm

Der Kundenstamm enthält sämtliche relevanten Informationen, die der Vertrieb und die Buchhaltung über einen Kunden benötigen.

Belege erfassen

Werden Belege nicht aus einem vorgelagerten System automatisiert in die Debitorensoftware übernommen, braucht es ein Programm, das die manuellen Erfassungsprozesse optimal unterstützen kann und damit einen wesentlichen Beitrag zur rationellen Arbeitsabwicklung leistet.

Zahlungen

Die offenen Posten können automatisch mittels VESR, Lastschriftverfahren oder Debit Direct ausgeglichen werden. Auch manuelle Zahlungen lassen sich dank übersichtlichen Erfassungsmasken rationell erfassen.

Mahnwesen

Die laufende Mahnung der fälligen Posten zählt zu den wichtigsten Kontrollaufgaben, um die Liquidität des Betriebes sicherzustellen. Da es sich beim Mahnwesen aber auch um einen persönlichen Aspekt der Geschäftsbeziehung mit den Kunden handelt, muss es je nach Branche und Kunden ganz spezifisch angepasst werden können.

Auswertungen

Die Übersicht über die fälligen offenen Posten geht dank klar strukturierten und frei gestaltbaren Listen auch bei grossen Datenmengen nie verloren.

Definitionen

Mit vordefinierten Einstellungen lässt sich die Debitorensoftware für den täglichen Einsatz optimieren.