Geschäftsbereiche
Home »  Produkte  »  ABACUS Enterprise  »  AbaProject Leistungs- / Projektabrechnung  »  Optionen  »  Geschäftsbereiche

Mit der Option "Geschäftsbereiche" lassen sich auch komplexere Organisationsstrukturen abbilden, da es dieses Element erlaubt, einen Mandanten nach rechtlichen Gesichtspunkten weiter aufzugliedern. Diese Organisationsstruktur eignet sich insbesondere um mehrere Betriebe als Geschäftsbereiche im selben Mandanten zu führen. Der Geschäftsbereich ist somit als eine selbständig bilanzierende Einheit definiert.

Filialen oder Nebenbetriebe

Betriebe mit Filialen oder Nebenbetrieben können für jede Einheit einen Geschäftsbereich führen und somit auch Auswertungen nach Geschäftsbereich erstellen. Wird AbaProject in Verbindung mit der Finanzbuchhaltung eingesetzt, kann pro Geschäftsbereich eine Bilanz und Erfolgsrechnung ausgewertet werden. Selbstverständlich können die Auswertungen auch auf der Stufe Mandant erstellt werden, was in vielen Fällen einer automatischen Konsolidierung entspricht.

Projekte

Projekte können in mehreren, rechtlich selbständigen Einheiten, d.h. Geschäftsbereichen bebucht werden. Somit ist eine gesamthafte Überwachung der Projekte sichergestellt. Im Programm 311 Projektstamm kann Projekten, welche einem bestimmten Geschäftsbereich zugeordnet werden können, der entsprechende Geschäftsbereich zugewiesen werden. Dadurch erübrigt sich die Erfassung des Geschäftsbereichs beim Rapportieren. Der Geschäftsbereich kann auch abhängig vom Mitarbeiter hinterlegt werden.

Kostenrechnung

Ähnlich wie die Projekte lässt sich die integrierte Kostenrechnung über mehrere Geschäftsbereiche zentral führen, wobei die Kostenstellen sowohl pro Geschäftsbereich als auch gesamthaft ausgewertet werden können.

Zentrale Stammdaten

Der Mandant ist die höchste Hierarchieebene. Stammdaten auf dieser Ebene gelten für alle Geschäftsbereiche. Die zentrale Pflege dieser Daten garantiert einen einheitlichen Datenbestand.

 

Beispiele für zentral verwaltete Stammdaten:

  • Geschäftsjahre
  • Leitwährung des Mandanten
  • Fremdwährungstabelle
  • Kurstabelle
  • MwSt.-Tabelle
  • MwSt.-Methode
  • Leistungsarten und Leistungskategorien
  • Abrechnungscodes
  • Projektstamm
  • Konten und Kostenstellenpläne
  • Mitarbeiter-, Kunden-, Lieferanten und Adressstämme
  • Anlagenstammdaten
  • Zahlungskonditionen
  • Mahnwesen
  • Passwortschutz

Rapportieren mit Geschäftsbereichen

Jede Buchung wird bei der Erfassung einem Geschäftsbereich eindeutig zugeordnet. Werden die rapportierten Bewegungen in die Finanzbuchhaltung / Kostenrechnung übertragen, werden die daraus generierten Buchungen für die Soll- und Habenseite auch im betreffenden Geschäftsbereich verbucht. Damit ist die Konsistenz der Auswertungen auf der Stufe Geschäftsbereich sichergestellt.

Erfassung von Drittrechnungen

Bei der Erfassung von Drittrechnungen wird pro Position der entsprechende Geschäftsbereich und wahlweise auch das Projekt erfasst. Die Verbuchung in die Finanzbuchhaltung und in die Projektrechnung erfolgt in diesem Geschäftsbereich.

Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung im AbaProject erfolgt pro Projekt und Geschäftsbereich. Dadurch wird für ein Projekt, für welches in mehreren Geschäftsbereichen Leistungen rapportiert wurden, pro Geschäftsbereich eine Rechnung gestellt. Pro Debitorenbeleg ist somit ebenfalls der Geschäftsbereich zugeordnet, welcher auch bei der Zahlung verwendet wird. Dadurch ist wiederum die eindeutige Buchführung pro rechtlich selbständige Einheit resp. Geschäftsbereich gewährleistet.

Auswertungen

Folgende Auswertungen können im AbaProject getrennt pro Geschäftsbereich oder gesamthaft pro Mandant erstellt werden:

  • Detailliste nach Projekt
  • Journal nach Mitarbeiter
  • Journal nach Lieferant
  • Journal nach Kunde
  • Listen nach Leistungsarten und Abrechnungscode
  • Saldolisten nach Mitarbeiter oder Projekt